Hilfe

Alle eingetragenen Seminare wurden von Trainern online angemeldet. Für die dargestellten Inhalte sind die Autoren zuständig. Trainer.de kann nicht für Folgen oder Konsequenzen verantwortlich gemacht werden, die sich aus den hier veröffentlichten Seminaren ergeben.

Die Seminare sind nach ihrem Beginn geordnet. Abgelaufene Seminare werden nicht mehr angezeigt.

Noch ein Hinweis zur Suche.
Sollten Sie im Abschnitt Zeitliche Eingrenzung sowohl in der Auswahl Seminarbeginn innerhalb einen Zeitraum gewählt haben und auch ein Datum unter Beginn ab eintragen, wird bei der Suche nur der Beginn ab Termin berücksichtigt. Wir bitten Sie dies zu berücksichtigen.

Datenschutzbeauftragter BDSG in nur 3 Tagen

Details zum Seminar

  • Beschreibung

    Unser Intensivkurs zum Datenschutzbeauftragten gemä� BDSG vermittelt Ihnen die Grundlagen der Arbeit eines Datenschutzbeauftragten. Rechtliche Grundlagen helfen Ihnen, auf der aktuellen Gesetzsprechung basierende Entscheidungen zu treffen und die datenverarbeitenden Stellen im Unternehmen zu beraten. Der praktisch orientierte Teil zur Organisation des Datenschutzes im Unternehmen gibt Ihnen die Werkzeuge an die Hand um direkt mit der Umsetzung der Datenschutzrichtlinien in Ihrem Unternehmen beginnen zu können. Die Grundprinzipien und Bestandteile der IT-Sicherheit erlernen Sie am dritten Lehrgangstag. Ebenfalls erhalten Sie einen �berblick über eventuelle Sicherheitsbedrohungen und Sicherheitsmassnahmen wie Verschlüsselung und Authentifizierung. Am Ende des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer ein Trägerzertifikat.

    Aufgaben, Tätigkeit und Bestellung

    Die Aufgabe und Tätigkeit eines Datenschutzbeauftragten wird in Deutschland in §4f und §4g des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie den entsprechenden landesrechtlichen Vorschriften geregelt. Er hat vorrangig die Datenverarbeitungsprogramme zu überwachen und das datenverarbeitende Personal mit dem Datenschutz vertraut zu machen.

    Ein Datenschutzbeauftragter muss bestellt werden, wenn personenbezogene Daten automatisiert verarbeitet werden.

    Fachkunde und Zuverlässigkeit

    Zum Datenschutzbeauftragten darf nur bestellt werden, wer die notwendige Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzt. Die verantwortliche Stelle ist ausdrücklich verpflichtet, dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten für die Erhaltung seiner Fachkunde die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen zu ermöglichen und deren Kosten zu übernehmen.

    Die erfolgreiche Teilnahme des Lehrgangs bescheinigt Ihnen die notwendige Fachkunde, um als Datenschutzbeauftragter gemä� §4f Abs. 2 des BDSG bestellt zu werden.

  •  

    Daten

    Beginn: 18.10.2017
    Ende: 20.10.2017

  •  

    Ort

    31785 Hameln, BahnhofstraÃ?e 18/20

  •  

    Kosten

    1290 Euro

  •  

    weitere Informationen im Internet unter

    http://www.ta.de/datenschutzbeauftragter-bdsg.html

  •  

    Anbieter

    TA Bildungszentrum
    Technische Akademie Hameln e.V.
    Frank K. Mauve
    31785 Hameln

  •